Die Beauty Klinik an der Alster
Fettabsaugung – Interview mit Schwester Kerstin

Fettabsaugung – Interview mit Schwester Kerstin

Interview mit Schwester Kerstin, die sich in der Beauty Klinik an der Alster einer Fettabsaugung unterzog und sich von ihrem Chef, Dr. Dr. Bernd Klesper, operieren lies.

  1. Warum haben Sie sich für eine Fettabsaugung entschieden?

    Zum einen ist mein Gewicht seitdem ich 35 bin, ich bin jetzt 44, immer weiter gestiegen. Ich hatte schon immer kräftige Beine, doch es ging irgendwann so weit, dass sich meine Haut zwischen Oberschenkeln wund rieb.Weihnachten 2015 brachte ich 101 Kilo auf die Waage. Da fiel die Entscheidung, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Trotz vieler gescheiterter Diäten begann ich erneut, abzunehmen. Mühsam nahm ich 7 Kilo ab, die ich dann auch halten konnte.
    Zum anderen sitze ich durch meine Arbeit in der Beauty Klinik natürlich an der Quelle. Ich kenne alle Abläufe und bin mit dem OP bestens vertraut.

  2. Warum haben Sie den Eingriff in der Beauty Klinik an der Alster vornehmen lassen?

    Ich habe einfach großes Vertrauen in das Können meines Chefs, daher habe ich mich auch von ihm operieren lassen. Obwohl er mein Chef ist.

  3. Was ist Ihnen am Endergebnis am Wichtigsten?

    Am wichtigsten war für mich, dass ich mich in meinem Körper wieder wohl fühle, und das spüre ich jetzt schon. Ich habe mich jahrelang unwohl gefühlt, habe sämtliche Diäten ausprobiert und immer wieder unter dem jojo-Effekt gelitten. Besonders hartnäckig waren immer die Fettpolster an Bauch und Beinen. Mir war auch wichtig, dass meine Oberschenkel nicht mehr aneinander reiben und das ist bereits jetzt nicht mehr der Fall.

  4. Die OP ist 2 Wochen her – was spüren Sie noch von dem Eingriff und sehen Sie schon etwas vom Endergebnis?

    Ich habe noch Wassereinlagerungen im Körper und spüre ein leichtes Druckempfinden. Ich muss auch das Mieder noch tragen, aber ansonsten ist alles gut. Ich passe wieder in Kleidung, die ich im Schrank ganz hinten versteckt hatte!

  5. Würden Sie einen solchen Eingriff wieder vornehmen lassen?

    Jetzt brauche ich ihn ja nicht mehr. Aber ja, ich würde es wieder tun. Die Fettabsaugung war für mich eine positive Erfahrung und ich bin sehr zufrieden. Für Leute, die so übergewichtig sind wie ich, ist das ein totaler Ansporn, noch mehr Gewicht zu verlieren, die Ernährung umzustellen und noch mehr auf den eigenen Körper zu achten.

  6. Welche Tipps können Sie anderen weitergeben, die auch eine Fettabsaugung planen?

    Am wichtigsten ist es, einen Arzt zu wählen, dem man vertrauen kann. Ich würde lieber mehrere Beratungsgespräche führen und mehrere Ärzte vergleichen. Man sollte aufgeklärt sein und genau wissen, was auf einen zukommt. Ich finde es auch gut, wenn man sich vorher einen Plan macht, wie man nach dem Eingriff vorgehen möchte. Wie man sich ernähren möchte, sich fit halten möchte und das Ergebnis der Fettabsaugung auch aus eigener Kraft noch weiter verbessern kann. Außerdem möchte ich noch sagen: Seid mutig! Obwohl ich mit der Fettabsaugung bestens bekannt bin, habe ich mir den Eingriff viel schlimmer vorgestellt. Hätte ich gewusst, wie viel dieser Eingriff bewirkt und wie ich mich jetzt fühle, hätte ich das schon viel früher gemacht.

24 H NOTFALL NUMMER & BERATUNG
0173 5797979
Beauty Klinik an der Alster

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen