Implantatwechsel Hamburg – Im zweiten Anlauf zum Traumbusen

Brustverkleinerung

Sie benötigen einen Implantatwechsel und suchen dafür einen Spezialisten?

Dann lassen Sie sich von Dr. Dr. Klesper in der Beauty Klinik beraten.

Ihre Vorteile bei Dr. Dr. Klesper:

  • Profitieren Sie von über 20 Jahren Erfahrung
  • Der Chefarzt Dr. Dr. Klesper führt den Implantatwechsel immer selbst durch
  • Mehr als Tausend erfolgreiche Implantatwechsel

Die wichtigsten Fakten zum Implantatwechsel auf einen Blick

Fakten & Kosten  
OP-Dauer: 1 – 2 Stunden
Betäubung: Vollnarkose durch einen Facharzt unserer Anästhesieabteilung
Klinikaufenthalt: eine Nacht stationär
Entfernung der Fäden: selbstauflösend
Gesellschaftliche Auszeit: 1- 2 Wochen, abhängig vom Beruf
Nachkontrolle / Nachbehandlung: nach Absprache mit dem Operateur etwa 2 Wochen nach der OP, Tragen eines Sport-BHs für 4 Wochen
Finanzierung: möglich durch MEDIPAY https://www.medipay.de/
Kosten: ab 5.000 Euro zuzüglich Anästhesie

Was sagen unsere Patienten zum Brustimplantatwechsel?

Welche Methoden gibt es für einen Implantatwechsel

Prinzipiell wird bei einem Implantatwechsel die gleiche Vorgehensweise wie bei einer Brustvergrößerung gewählt. Jede Brust ist anders und erfordert aus diesem Grunde auch ein individuell auf Ihren Körper abgestimmtes Vorgehen. Im Rahmen des Beratungsgesprächs klären wir Sie darüber auf, welche Methode in Ihrem Fall infrage kommen kann. Hauptziel ist es, eine natürliche, ästhetisch wirkende Brustform wieder zu erzielen, die zu Ihnen passt.

Kosten eines Implantatwechsels

Eine pauschale Antwort auf die Frage nach den Kosten für einen Implantatwechsel in unserer Beauty Klinik in Hamburg lässt sich nicht so einfach geben. Entscheidend ist beispielsweise, wie umfangreich die OP ist oder ob beispielsweise noch eine Kapselfibrose vorliegt. Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs erhalten Sie von uns Ihren individuellen Kostenplan für einen Brustimplantatwechsel.

Sie interessieren sich für eine Finanzierung eines Implantatwechsels in unserer Beauty Klinik an der Alster? Gerne empfehlen wir Sie an unseren Partner weiter.

Beratungstermin Beauty HamburgBeratungstermin

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Wichtige Fragen rund um den Brustimplantatwechsel in Hamburg

Wann muss man Brustimplantate entfernen oder wechseln?

Erkrankungen der Brust können beispielsweise einen zwingenden Grund darstellen, die Implantate aus der Brust zu entfernen und durch neue zu ersetzen. Dazu kann beispielsweise eine Kapselfibrose mittlerer oder schwerer Ausprägung zählen. Auch bestehende Asymmetrien können einen Implantatwechsel in Hamburg erforderlich machen.

Auch bei Patientinnen, welche noch Implantate älterer Generation in der Brust haben, oder vor dem 01. Januar 2009 operiert worden sind, sollte ein Implantatwechsel angedacht werden.

Was muss ich vor dem Implantatwechsel nach Brustvergrößerung beachten?

Vor einem Implantatwechsel nach Brustvergrößerungen finden mehrere Untersuchungen statt. Auch etliche Aufklärungs- und Beratungsgespräche sind in unserer Beauty Klinik in Hamburg erforderlich. Sie sollten ebenfalls auf einige Dinge vor einem Brustimplantatwechsel achten. So ist ein Verzicht auf Alkohol und Nikotin am Vortag angebracht. Ebenso sollte die Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (wie z.B. Schmerzmedikamente) 2 Wochen vor der OP abgesetzt werden.

Im Rahmen der ersten Voruntersuchung vor einem Implantatwechsel klären wir Sie darüber auf, was Sie vorher alles beachten sollten. Außerdem skizzieren wir für Sie den genauen Ablauf.

Was muss ich nach dem Implantatwechsel nach Brustvergrößerung beachten?

Nach dem Implantatwechsel ist für einen Zeitraum von 4 Wochen das Tragen eines speziellen Stütz-BHs gewünscht. Während dieser Zeitspanne sollten Sie große, körperliche Anstrengungen vermeiden, was auch für einige sportliche Betätigungen gilt. Folgende Dinge sind ebenfalls wichtig:

  • Kontrolluntersuchungen am 1. und 10. Tag nach dem Implantatwechsel
  • für 4 Wochen keine Besuche im Solarium und der Sauna

Wie oft ist es notwendig, Brustimplantate zu wechseln?

Moderne Implantate können lebenslang im Körper verbleiben. Dies gilt natürlich nur dann, wenn keine Probleme auftreten. Kommt es also zu einer schweren Kapselfibrose oder einer Erkrankung der Brust, kann ein Implantatwechsel zwingend notwendig sein.

Sollte ich die Brustimplantate lieber komplett entfernen lassen?

Dies hängt ganz von den Wünschen der Patientin und den körperlichen Voraussetzungen ab. Das Entfernen der Brustimplantate, ohne dass neue Silikonimplantate eingesetzt werden, erfordert es meist auch, eine anschließende Bruststraffung durchzuführen. Bei diesem Eingriff kann überschüssiges Gewebe der Brust schonend entfernt und eine ästhetische Brustform geschaffen werden.

Sie haben Fragen? Benötigen Sie einen Termin?

Jetzt Termin vereinbaren

040 41355661

info@beauty-hamburg.de

Ihre Anfrage an unsere Fachärzte

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!